SPIELRÄUME (2018)

SPIELRÄUME

Ein Schaffen zeitgenössisch expressiver Spielräume, welche unter anderem Inspiration aus dem gleichnamigen literarischen Werk von Elfriede Gerstl, 1977, beziehen. „Das pausenlose Bombardement von Strukturen durch Strukturen. Flüchten und reisen, ein Ortswechsel, ein Unterwegssein, ein Fahren am Fleck ohne Schwächung der Schmerzen. Hier hat die Zeit gerade wieder braune Blätter. Schluss jetzt so redet kein Mensch auf einer Party, oder sind wir auf einmal auf keiner Party.“ Foto Ulli Stelzer

Tanz: Victoria Primus, Sara De Santis, Bianca Anne Braunesberger

LIVE Sounddesign: king paranoij & Zoo

Advertisements
%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close